SMX – ST

Leicht, schnell verbaut, sicher

Die SingleType Version ist unsere leichteste und günstigste Variante der passiven Oberflächenüberwachung. Aufgrund ihrer geringen Stärke von ca. 2mm eignet sie sich ideal zum Einbau in z.B. Schranksysteme oder als Inlay für Türen und Tore.
Die Schraub- oder Klebemontage sowie frei wählbare Montagepunkte und Aussparungen (Sonderlösung) machen die Single Type Version zum Allrounder für die meisten Anwendungsfelder.
Geschützt mit einem 2K-Lack in Ihrer Wunschfarbe (nach RAL).

SMX – DT

Stabil, individuell, schützend

Für Anwendung mit erhöhtem Bedarf an Stabilität und Robustheit wurde die Dual Type Version entwickelt. Zwei speziell verklebte Verbundplatten schließen die Alarmdrahtschleife im Inneren ein und bieten dadurch erhöhten mechanischen Schutz. Ideal für die Montage über größere Flächen mit wenigen Befestigungspunkten oder zum Verguss (z.B. in Betonverschalung). Durch stabile Schraubverbindungen sitzt die DT-Oberflächenüberwachung fest in einer Position und ist unempfindlich gegen leichte Belastungen. Montagepunkte und Aussparungen sind als Sonderlösung frei wählbar. Auf Wunsch ist eine 2K-Außenlackierung nach RAL möglich.

SMX – CT

Höchste Ansprüche, massiv, beständig

Die Case Type Version stellt sich hohen Anforderungen an Umwelt, sowie chemischen und mechanischen Belastungen. Speziell nach Ihren Anforderungen wird ein vollumschließendes Schutzgehäuse für eine innen liegende ST-Version gefertigt. Über individuelle Montagepunkte kann die Case Type Version nahezu überall angebracht werden. Sie bietet weiterhin fast alle anderen Vorteile der CT- und DT Version.